WAS MACHT DEIN LEBEN LEBENSWERT – LANGFRISTIG?

WAS MACHT DEIN LEBEN LEBENSWERT – LANGFRISTIG?

Die Covid-Panik stellte erneut unter Beweis, wie gut die Natur für unser Wohlbefinden ist: Eine Studie nach der anderen belegt die psychologischen und physischen Vorteile der Verbindung mit der Natur.

Dennoch scheint unsere Brücke zur Natur heute schwächer denn je zu sein. Kann es wirklich sein, dass wir in einer Zeit leben, in welcher unsere Kinder mehr Pokémon-Figuren als Wildtierarten benennen können? 🦅

Der Trend zur Verstädterung, welcher Naturräume verschlingt und die Menschen von der natürlichen Umgebung abschneidet, wird in der Regel als Erklärung für die schwindende Verbundenheit der Menschen mit der Natur herangezogen. Des Weiteren unterliegen wir jedoch auch dem technologischen Wandel und insbesondere das Aufblühen von Indoor- und virtuellen Erholungsmöglichkeiten.

Wir bauten unsere Städte auf Wäldern und vergassen dabei, dass wir ebenso zur Natur gehören wie alle anderen Arten auf dem Planeten.

Man sagt, dass man Leben nicht gegen Leben abwägen darf, aber tun wir nicht genau das jeden Tag? Unser Lebensraum ist nicht mehr der natürliche Lebensraum. Wir sehen die Natur nicht mehr als Teil unserer Identität an.

Die Natur ist das, was diesen Planeten am Leben erhält, also können wir sie auch als Leben bezeichnen. Natur ist Leben, und wir sind Teil der Natur. Somit sind wir Teil des Lebens. Nur leider vergessen wir dies jeden Tag.

Unser modernes Leben beruht auf Bequemlichkeit und Zweckmässigkeit. Deswegen berücksichtigen wir dabei meist nicht die Umweltprobleme, die mit unserem Leben einhergehen. Plastik ist hier ein gutes Beispiel: Es ist ein einfach und billig herzustellendes Material, das unser tägliches Leben so viel einfacher macht. Einwegplastik ist eine Möglichkeit, eine Sache nur ein einziges Mal zu benutzen und dann wegzuwerfen. «Praktisch» ist hier das Adjektiv, welches wir immer wieder verwenden, um unser Verhalten zu rechtfertigen, aber in Wirklichkeit ist dies nur eine Ausrede für unsere Unfähigkeit, die Auswirkungen zu erkennen, die wir auf die Umwelt um uns herum haben.

Dies bringt uns zu der Frage: Was macht dein Leben lebenswert? Und zwar langfristig!

Total
0
Shares

Schreiben Sie einen Kommentar