Aufbau und Leitung eines langfristig ausgerichteten Immobilienportfolios für schweizerische Baudenkmäler

Bei der DKML AG handelt es sich um eine exklusive Immobilien Investmentgesellschaft (exklusiv in Bezug auf die zugrundeliegenden Nutzungskonzepte, nicht wirklich bezogen auf einen dekadenten Ausbau); eine ebenso sinnhafte wie auch lukrative Investitionsmöglichkeit, welche wir 2018 entwickelt haben.

Investiert wird ausschliesslich in schweizerische Baudenkmäler. Bei Planung und Bau vertrauen wir ausnahmslos auf ein sorgfältig kuriertes und lokales Netzwerk an Unternehmern/Lieferanten und auf die Verwendung traditioneller, natürlicher Baumaterialien.

Aussenwärmedämmungen, kontrollierte Wohnungslüftungen, aus grosser Distanz importierte Materialien etc. sind tabu. Stattdessen reden wir von Holz- und Lehmbau, Naturfasern als Dämmstoff, von Permakultur etc. und damit von einer Bausubstanz welche nicht von den eigenen Kindern der Ersteller wieder zurückgebaut und als Sondermüll entsorgt werden muss.

Für die langfristige Ausrichtung der gesamten Unternehmung werden die meisten Objekte im Bestand gehalten und für jedes der Bijous wird vor Übernahme ein individuell ausgearbeitetes Nutzungskonzept erstellt und die künftigen Mieter langfristig gebunden.

Date: Dezember 23, 2018
Share: Facebook, Linkedin

Aufbau und Leitung eines langfristig ausgerichteten Immobilienportfolios für schweizerische Baudenkmäler

Bei der DKML AG handelt es sich um eine exklusive Immobilien Investmentgesellschaft (exklusiv in Bezug auf die zugrundeliegenden Nutzungskonzepte, nicht wirklich bezogen auf einen dekadenten Ausbau); eine ebenso sinnhafte wie auch lukrative Investitionsmöglichkeit, welche wir 2018 entwickelt haben.

Investiert wird ausschliesslich in schweizerische Baudenkmäler. Bei Planung und Bau vertrauen wir ausnahmslos auf ein sorgfältig kuriertes und lokales Netzwerk an Unternehmern/Lieferanten und auf die Verwendung traditioneller, natürlicher Baumaterialien.

Aussenwärmedämmungen, kontrollierte Wohnungslüftungen, aus grosser Distanz importierte Materialien etc. sind tabu. Stattdessen reden wir von Holz- und Lehmbau, Naturfasern als Dämmstoff, von Permakultur etc. und damit von einer Bausubstanz welche nicht von den eigenen Kindern der Ersteller wieder zurückgebaut und als Sondermüll entsorgt werden muss.

Für die langfristige Ausrichtung der gesamten Unternehmung werden die meisten Objekte im Bestand gehalten und für jedes der Bijous wird vor Übernahme ein individuell ausgearbeitetes Nutzungskonzept erstellt und die künftigen Mieter langfristig gebunden.

Date: Dezember 23, 2018
Share: Facebook, Linkedin

Kommentieren: