PERMA|KULTUR|HOF|LEBEN #1

PERMA|KULTUR|HOF|LEBEN #1

Stellt euch folgendes vor:

  • Ein alter Hof in einem kleinen, verträumten Vorort von Zürich (30 Minuten ÖV) bis Zürich HB;
  • Saniert und modern an-/ausgebaut für 8 Wohneinheiten zwischen 3.5 und 5.5 Zimmer oder 70 und 120 qm;
  • Holz- & Lehmbau; lokales Handwerk, lokales Material;
  • 3’000 qm Land für Permakultur;
  • In Gehdistanz, 1’900 qm Wald und fliessendes Gewässer im Nutzungsrecht;
  • Eine Genossenschaft würde das Objekt übernehmen, sanieren und die Wohneinheiten ab 2022 vermieten.

Wem würde das gefallen?

Nach der Veröffentlichung dieser Anfrage in einschlägigen Gruppen auf Facebook, war die Reaktion derart überwältigend, dass wir gar nicht anders können, als diese Nutzung für das gefundene Objekt weiterzuverfolgen. Wir machen uns an die Arbeit und werden bald weiter berichten.

Wer Interesse hat, bitte melden.

Total
0
Shares

Kai Isemann

Ursprünglich aus der Finanzindustrie kommend, ist Kai seit fast zehn Jahren als Unternehmer und Coach tätig. Er begleitet gemeinnützige Stiftungen und wirkungsorientiertes Unternehmertum in strategischer Ausrichtung, Risikomanagement und Finanzthemen. Inspiriert von der Leidenschaft, neuen (manchmal vermeintlich absurden) Ideen Leben einzuhauchen, wird Kai von einer brennenden Neugierde für ein bewusstes Leben angetrieben. Kai ist Papa von Dreien und lebt seit 1997 in der Schweiz.

6 Comments

  • Christophe Rosset
    13. Juli 2020

    Klingt spannend ja und interessiere mich auch dafür. Bitte haltet mich auf dem Laufenden.

    Reply
  • Kai Isemann
    14. Mai 2020

    Seit gestern Abend können wir bereits ein bisschen mehr berichten: https://enkeltauglich-wirtschaften.ch/permakulturhofleben-2/

    Reply
  • Adrian
    10. Mai 2020

    Tönt spannend. Jetzt da bei uns die Töchter langsam ausfliegen, haben wir angefangen zu überlegen, wie die nächste Wohnsituation sein soll..
    Halte mich bitte auf dem laufenden.

    Reply
    • Kai Isemann
      10. Mai 2020

      Werde ich gerne machen, Adrian 👍

      Reply
  • Doris Hintsteiner
    10. Mai 2020

    Das klingt wunderbar
    Ich müsste in etwa die Kosten wissen. Wie hoch ist die Zu investierende Summe und in etwa der monatliche Mietpreis
    Mit freundlichen Grüßen
    Doris Hintsteiner

    Reply
    • Kai Isemann
      10. Mai 2020

      Liebe Doris. Wir treffen nächste Woche die Architekten und werden uns dann hinter die Zahlen machen. Bleibt uns treu. Wir werden weiter berichten. Beste Grüsse, Kai

      Reply

Schreiben Sie einen Kommentar