MONDAY FACTS 📌 ÜBERGEWICHT & BURNOUT

MONDAY FACTS 📌 ÜBERGEWICHT & BURNOUT

In der Schweiz sind rund 42 % der erwachsenen Bevölkerung ĂŒbergewichtig.

Gesundheitliche Konsequenzen der Adipositas, wie Bluthochdruck, Diabetes, Gelenkprobleme oder auch Schulabsentismus sind die Norm.

ZusÀtzlich leiden fast 30 % der Schweizer Erwerbsbevölkerung unter emotionaler Erschöpfung. Emotionale Erschöpfung trÀgt zu bereits vorhandenen Krankheiten bei und/oder ist eine der Ursachen.

Anstatt der Bevölkerung zu helfen, sich gesund zu ernÀhren, wird nun auch noch auf öffentlicher Ebene, wie heute in der NZZ, mit Medikamenten zum Abnehmen geworben.

Abnehmen wird jetzt leichter – mit Medikamenten, die das SĂ€ttigungsgefĂŒhl stimulieren. Ein KombinationsprĂ€parat lĂ€sst bei Übergewichtigen die Pfunde so stark purzeln, dass Ärzte von einem Game-Changer in der Behandlung der Fettsucht sprechen.

Neue ZĂŒrcher Zeitung vom 25.06.2022

Ein physischer und psychischer Kreislauf, welcher nicht aufzuhören scheint. 

Wie kann es sein, dass gefĂŒhlt jeder mehr ĂŒber trendige Medikamente Bescheid weis, als ĂŒber nĂ€hrstoffreiche regionale Lebensmittel?

Wir werden nicht physisch und psychisch wieder gesund durch das Einnehmen von Medikamenten, viel mehr jedoch durch ein bewusstes Leben.

Regenerative Landwirtschaft, FlÀchencode 725, Agroforst, Permakultur sind Begriffe, welche wir unseren Kindern beibringen sollten, aber auch uns selbst.

Wir sollten uns weder von der Industrie anlĂŒgen lassen oder uns zu Versuchskaninchen machen lassen, noch selber eine LĂŒge leben.

Wenn die Erde gesund ist, sind wir gesund und umgekehrt. 

Total
0
Shares

Julia Diehl

Julia ist als Branding- und Kommunikationsspezialistin tĂ€tig und entwickelt strategische Lösungen fĂŒr nachhaltige und wirkungsorientierte Unternehmen. Mit grosser Neugierde, Leidenschaft und Zielstrebigkeit setzt sich Julia fĂŒr eine spĂŒrbar wirksame Entwicklung in der online und offline Welt ein.

Schreiben Sie einen Kommentar