DIE AUFMERKSAMKEIT WÄCHST

Was über lange Hand und mit wenig Rampenlicht (abgesehen von den bis dahin direkt involvierten Stellen) vorbereitet wurde, erfährt nun immer mehr öffentliches Interesse.

Aargauer Zeitung

Luzerner Zeitung

Das freut einerseits (besonders weil die Rückmeldungen bisher durchwegs sehr positiv sind) bringt allerdings auch mit sich, dass ein bisher gut funktionierender Zeit- und Ressourcenplan durch äussere Einflüsse etwas durcheinander gewirbelt wird.

All die Anfragen wollen halbwegs zeitnah beantwortet und von aussen betrachtet offene Punkte erklärt werden.

Wir sind doch schon einiges weiter als die beiden Artikel in meinen Augen vorgeben und wir werden uns etwas einfallen lassen wie wir das interessierte Umfeld regelmässig mit Informationen zum Projekt ‚Campus Lindenberg‘ versorgen können. Dazu gehört auch ein Treffen mit Herrn Schambron vor Ort bei der Mühle Mitte Februar.

Total
0
Shares

Kommentieren: