#CEO4CLIMATE

Warum ich eine engagierte Klimapolitik unterstütze?
Weil die Tatsache, dass solch eine Frage überhaupt gestellt wird, bereits die ganze Misere aufzeigt!
Klimapolitische Aspekte zu ignorieren, gar bei vollem Bewusstsein gegen die Natur zu arbeiten, war noch nie eine gute Idee – schon immer verwerflich. Und in diesen bewegten Zeiten – unserer neuen Realität – können wir es uns zunehmend weniger leisten, Wirtschaft unter rein gewinnmaximierenden Aspekten zu betreiben.
Wir alle müssen alle mehr Verantwortung für unser Handeln übernehmen! Jeder einzelne – aber vor allem diejenigen, die im Grossen etwas ausrichten können in dieser Welt: Vorstände, Geschäftsführer, Stiftungsräte.
Als Projektentwickler für enkeltaugliches Wirtschaften zielen sämtliche Unternehmungen der 1.618 AG auf die sogenannte Triple Bottom Line ab, das heisst sie müssen ökologisch, ökonomisch wie auch sozial ausgeglichen sein. In meinen Augen ist es keine Option, die Umwelt zur unternehmerischen Priorität zu machen – es ist eine Pflicht.
Total
0
Shares

Kommentieren: