ARCEGNO – EIN KRAFTORT

ARCEGNO – EIN KRAFTORT

Projektbesichtigung

Den heutigen Tag durfte ich in Arcegno bei Agnese Z’graggen (Officina Del Gusto) und zusammen mit dem Baumanger meines Vertrauens im Tessin, Michele Branca, verbringen. Und das Haus der Familie war nicht das Einzige, das schwer Eindruck hinterlassen hat. Kunst, Kultur, Architektur. Stein, Holz, Wasser. Alles kommt hier zusammen. Sehr gerne nehmen wir den Auftrag an und kümmern uns um dieses herrliche Juwel. 

Hermann Hesse hat hier gelebt und gewirkt – kein Wunder, bei dieser Energie. Und ganz nebenbei durfte ich die zauberhafte Künstlerin und Galeristin Annelies Štrba kennenlernen, die auch im Dorf lebt. Was für ein Tag ❤️ Ich komme bald wieder. 

Total
0
Shares

Kai Isemann

Ursprünglich aus der Finanzindustrie kommend, ist Kai seit fast zehn Jahren als Unternehmer und Coach tätig. Er begleitet gemeinnützige Stiftungen und wirkungsorientiertes Unternehmertum in strategischer Ausrichtung, Risikomanagement und Finanzthemen. Inspiriert von der Leidenschaft, neuen (manchmal vermeintlich absurden) Ideen Leben einzuhauchen, wird Kai von einer brennenden Neugierde für ein bewusstes Leben angetrieben. Kai ist Papa von Dreien und lebt seit 1997 in der Schweiz.

Schreiben Sie einen Kommentar